Fremdensitzung 1959

Home Fremdensitzung 1959

Mitten im närrischen Ordensregen

Prunkvolle Fremdensitzung der Karnevalsgesellschaft Kyllburg

KYLLBURG. Die große Fremdensitzung der Karnevalsgesellschaft Kyllburg übertraf alle Erwartungen.. Ein vierstündiges ausgezeichnetes Programm brachte eine Stimmung, wie sie auch auf rheinischen Kappensitzungen nicht besser sein könnte.

Die Ausschmückung des Saales, das Auftreten der Funkengarde, des Elferrates und des Musikkorps ließen nichts zu wünschen übrig und zeigte schon gleich zu Beginn, daß die KG Kyllburg Männer vom Fach besitzt, die solchen großen Veranstaltungen den erforderlichen Rahmen geben, können. Leider fanden auch bei dieser Sitzung wieder viele keinen Einlaß mehr, weil die Veranstaltung schon im Vorverkauf ausverkauft war.

Nach dem Einmarsch der Funkengarde und des Elferrates hieß Präsident Richard Allmann alle Gäste herzlich willkommen. Sein besonderer Gruß galt Landrat Konrad Schubach und Landtagsabgeordneten Billen. Mit einem dreifachen „Kyllburg Helau“ und unter dem Motto: „Mir sein erom dao, et geht wie freher“ gab er dann den Startschuß für ein sauberes und auserlesenes närrisches Programm. Einheimische Büttenredner und Sänger und auswärtige Karnevalisten eiferten um die Wette. Aktuelles Zeitgeschehen, kommunalpolitische Probleme und örtliche Angelegenheiten wechselten nun in bunter Reihenfolge in Büttenreden oder Gesangsvorträgen. Es ist schwer zu entscheiden, wer von den Darbietenden die meisten Lacher auf seiner Seite hatte.

Als Dank und Anerkennung verlieh der Präsident prächtige Karnevalsorden und ließ diese durch das Funkenmariechen überreichen. Auch verdiente Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben wurden bei der Dekorierung nicht vergessen. So gab es stürmischen Beifall, als Landrat Schubach, Landtagsabgeordneter Billen, Amtsbürgermeister Schuster und Bürgermeister Schillen unter den Klängen des Narrhallamarsches, auf die Bühne geleitet und dort vom Präsidenten mit hohen Orden der Karnevalsgesellschaft Kyllburg ausgezeichnet wurden. Die Sitzung fand bei fröhlichem Tanz einen harmonischen Ausklang, bei dem die Kyllburger Kapelle aufspielte.

Trierischer Volksfreund, 1959

Kategorie: Textarchiv