1. Kappensitzung 2004

Home 1. Kappensitzung 2004
4 Feb 2004 0 dussy

Kappensitzung 2004

Es war mit Sicherheit eine der besten Kappensitzungen seit Jahren, die dem Publikum in diesem Jahr geboten wurde. Alles stimmte, die Programmzusammenstellung, die Beiträge und vor allem die Stimmung im Saal.

Dem Besucher wurde schnell klar, dass in diesem Jahr sich einiges geändert hatte. Denn, als nach dem dreifachen Hahnenschrei der Elferrat einmarschierte sah man, dass es tatsächlich wieder elf Leute mit Narrenkappe waren und keine Puppe den elften Mann ersetzen musste. Auch konnte man Frank Schmitt, den ehemaligen Hanswurst, zu ersten Mal als Sitzungspräsident erleben. Gekonnt führte er durch das fast 5-stündige Programm. Franks Vorgänger im Amt des Sitzungspräsidenten, Otmar Schiffmann, war dadurch allerdings nicht "arbeitslos". Nein, ihn konnte man als Freiherrn von Schawen sehen. Eine weitere Neuerung war das Kyllburger Lied. Nun, nicht das Lied an sich, sondern dass es in diesem Jahr vom kompletten Männerquartett stimmgewaltig dargebracht wurde.

Hauptthemen bei den Beiträgen waren vor allem die Polizeiaktion bei Thea Thömmes, die Antennenanlage im Burgturm, unser neuer Pastor und natürlich die Bürgermeisterwahl.

© www.stadt-kyllburg.de 2004

Kategorie: Textarchiv